Vorlesewettbewerb der Klassen 1 bis 3

Am 30.06.2016 trafen sich 18 Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 3 zum Vorlesewettbewerb in der Öffentlichen Schulbibliothek des Amtes Neustadt (Dosse). In Vorentscheiden waren die drei besten Vorleser jeder Klasse bestimmt worden. Diese traten nun an, um von einer Jury den besten Vorleser jeder Klassenstufe und den Gesamtsieger wählen zu lassen. Nach einer kurzen Vorbereitungszeit musste jeder einen unbekannten Text vorlesen. Bewertet wurden das Lesetempo, die Richtigkeit, die Betonung und die Lautstärke des Vortrages.

Bei den Teilnehmern der ersten Klasse setzte sich Fiete Schacht als bester Vorleser durch, zweitbeste Vorleserin war Lisa Riedel-Timm. Der Text für die Klasse 2 war schon anspruchsvoller. Hier überzeugte Hanna Döring die Jury auf Anhieb und belegte somit den ersten Platz. Aber auch Malina Leue hat den Text sehr gut vorgetragen und erreichte den zweiten Platz. Der Text für die dritte Klasse war noch schwieriger. Hier wurde Mailin Maehden die Siegerin und Hannah Ollenberg wurde die Zweite. Im Anschluss an den Wettbewerb erhielten die Sieger aus jeder Klassenstufe eine Siegerurkunde und alle anderen Vorleser eine Teilnehmerurkunde. Außerdem durften sich die Sieger und Zweitplatzierten ein Buch aussuchen. Als beste Vorleserin aller Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 3 wurde Hanna Döring ausgewählt. Sie erhielt als Anerkennung einen Leselöwen überreicht. Alle Preise und ein Lesezeichen für jeden Teilnehmer wurden vom Loewe-Verlag bereitgestellt. Während die Vorentscheide durch die Klassenlehrer organisiert wurden, übernahm Frau Lyss die Vorbereitung und Durchführung des Endausscheides. Die Jury bildeten Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II, Frau Müller, der Honorarkraft für Ganztagsangebote und Frau Ehrlich von der Bibliothek.

© 2018 Prinz-von-Homburg-Schule Neustadt (Dosse)