Elternbrief zur Situation bis zu den Winterferien

08.01.2021

Elternbrief zur Situation bis zu den Winterferien

Sehr geehrte Eltern,

ich möchte Ihnen zunächst ein frohes und gesundes neues Jahr wünschen!

Um Ihnen eine gewisse Planungssicherheit zu geben, möchte ich Sie über das weitere Vorgehen der Schule informieren. Der Präsenzunterricht bleibt weiterhin ausgesetzt und der Distanzunterricht wird um zwei Wochen, bis zum 22. Januar, verlängert. Ausgenommen bleiben weiterhin die Abschlussklassen und die Spezialklassen Sport, für die das Reiten stattfindet, der reguläre Unterricht aber als Distanzlernen organisiert wird. Die Internate bleiben daher geöffnet.

Im Distanzlernen sind Ihre Kinder weiterhin verpflichtet, gestellte Aufgaben abzuarbeiten und an Videokonferenzen (sofern durchführbar) teilzunehmen. Wir wissen um die dabei möglicherweise auftretenden technischen Probleme und erleben diese auch selbst. Dennoch versichere ich Ihnen, dass wir sehr bemüht sind, diese Probleme zu lösen und Ihre Kinder zu unterstützen. Digitale Endgeräte können bei nachgewiesenem Bedarf in der Schule ausgeliehen werden. Es ist leider nicht immer möglich, zu jeder Aufgabe eine umfangreiche, individuelle Rückmeldung zu geben.

In der übernächsten Woche (ab dem 18. Januar) soll die Situation durch die Landesregierung neu bewertet und dann entschieden werden, ob es aufgrund eines deutlich gesunkenen Infektionsgeschehens Spielräume für eine Öffnung an Grundschulen mit einem Wechsel aus Präsenz- und Distanzunterricht gibt.

Zeugnisse werden am 29.01.2021 nur an die Schüler der Jahrgangsstufe 10 ausgegeben. Die Schüler der Jahrgangsstufe 6 erhalten ihr Zeugnis, inklusive Ü7 Gutachten sowie dem Anmeldebogen für die weiterführende Schule, per Post. Die Art und Weise derZeugnisausgabe der anderen Jahrgangstufen ist noch offen.

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Ronald Roggelin

© 2021 Prinz-von-Homburg-Schule Neustadt (Dosse)