Reitturnier in Wulkow

18.08.2019
Das vorletzte Turnier für die meisten Reitschüler der Neustädter Prinz-von-Homburg-Schule in der grünen Saison. Insgesamt gingen 35 Schüler dort an den Start. Schon am Freitag konnte Liliana Kraatz (Kl. 12) ihre junge Stute Colette in einer A*-Springpferdeprüfung mit der Wertnote 8,2 auf den dritten Rang pilotieren. In einer Eignungsprüfung für Reitpferde wurde sie mit demselben Pferd ganz knapp Zweite. Im A**-Stilspringen landete Katharina Prost (Spezialklasse 8) mit Contador (Note 7,2) auf Rang sechs, Steven Sperlich (Spezialklasse 10) erreichte mit Precious Moment (6,9) die erste Reserve. Dafür ließ es Pauline Streubel (Spezialklasse 10) im L-Springen so richtig krachen und gewann mit Casstillo vor Laura Jean Taebling (Kl. 11) auf Calita und Julien Golle (Spezialklasse 9) auf Henry. Rang fünf belegte Clara-Joana Gaebert (Kl. 11) mit Candy Kiss, Magnus Nebling (Kl. 12) wurde mit Okidera Neunter, und in der ersten Reserve landete fehlerfrei Francesca Stacke (Spezialklasse 10) mit Lord Izmir. In der zweiten Abteilung dieser Prüfung wurde L. Kraatz mit Bajazzo von Ludwigsburg Zweite, Rang vier ging an Lene Riecken (Kl. 12) auf Campino. Wieder einen sechsten Rang belegte K. Prost in einem A**-Springen, Neunte wurde hier C.-J.Gaebert. Die L*- Dressur auf Trense verließ Jana Schukart (Spezialklasse 8) mit Sakama ap Tywysog und der Note 6,7 als Achte. Schließlich absolvierte Emma-Esther Lienemann (Kl. 11) das M*-Springen mit Sunny Boy als Vierte. In der Kombinierten Wertung Klasse E "Jugendpokal" siegte souverän Lara Janke ( Spezialklasse 9) mit Fabulous Fiona und trug gleich drei davon nach Hause, denn sie gewann sowohl das E-Stilspringen mit 8,4 als auch die E-Dressur mit 8,1; Vizemeister wurde Valerie Lutz (Kl. 6) mit Lady Lu, Sechste wurde Josephine Hainke (Spezialklasse 8) auf Akira. L. Riecken dominierte am Sonntag das A-Springen mit steigenden Anforderungen und gewann mit Campino, Vierte wurde F. Stacke. In der anderen Abteilung ging der Sieg an C.-J. Gaebert vor Clara-Marie Ostler (Spezialklasse 9) auf Chapman's Girl, die Plätze sieben bis neun gingen an Alina Mäusling (Kl. 11) auf Comtess Kolibri, Lara Spörke (Spezialklasse 10) auf Ascordia und Helena Dietrich (Spezialklasse 9) auf Levina. Besonders das Ergebnis des L-Springens mit steigenden Anforderungen ließ sich sehen: die Plätze eins bis fünf gingen alle an Neustäder Reitschüler in der Reihenfolge P. Streubel, E.-E. Lienemann, L.-J. Taebling, S. Sperlich und L. Kraatz, zudem belegten die Plätze neun und zehn C.-M. Ostler und F. Stacke. Abschließend sicherte sich L.-J. Taebling im M**-Springen und einer makellosen Runde den dritten Platz. Zuletzt wurden die Kreismeister Springen OPR ermittelt. In der Kleinen Tour belegten die Ränge zwei und drei A. Mäusling und K. Prost hinter der siegenden Lena Pögel (Gymnasium Kyritz). In der Mittleren Tour wurde P. Streubel Kreismeister vor L.-J. Taebling und E.-E. Lienemann. Das freute die Trainer sehr. Friedhelm Schottstädt für die Prinz-von-Homburg-Schule

© 2019 Prinz-von-Homburg-Schule Neustadt (Dosse)