Vizemeister Bundesvierkampf

28.04.2019
Ein fantastisches Ergebnis für unsere Reiterinnen und Reiter! Nachdem die Mannschaft unter Leitung von Natalie Jacky (Lehrerin an der Prinz-von-Homburg-Schule und Landestrainerin) im letzten Jahr den Bundesvierkampf als Sieger nach Brandenburg geholt hat, steht das Team Berlin-Brandenburg I dieses Jahr als Vizemeister erneut auf dem Treppchen. Die zweite Mannschaft kam auf den 10. Platz und die Nachwuchsmannschaften erreichten den 6. und 8. Platz. Von den Schülerinnen und Schülern aus Berlin und Brandenburg besuchen acht Jugendliche unsere Schule, in der die Sportart Reiten als normales Unterrichtsfach in den Stundenplan integriert werden kann. Die Deutschen Meisterschaften im Vierkampf bestehen aus Wettkämpfen im Schwimmen, Laufen, Spring- und Dressurreiten. Neben dem tollen Gesamtergebnis der Mannschaften konnten Leo-Alexander Weiffenbach und Jule Paul in der Disziplin Schwimmen länderübergreifend das beste Ergebnis von allen einfahren. Malin Hellwig war sogar zweitbeste Sportlerin des gesamten Wettbewerbs. Somit hat sich die monatelange Vorbereitung der vier Disziplinen neben dem normalen Reitunterricht gelohnt. Insbesondere während des wöchentlichen Schwimmtrainings in Neuruppin oder des zusätzlichen Dressurtrainings in der Mannschaft auf dem Gelände der Neustädter Gestüte bringen die jungen Menschen echte Spitzenleistungen. Die Jugendlichen werden dabei natürlich professionell von Lehrkräften, Gestütstrainern und auch einer Sportpsychologin begleitet. Wir freuen uns sehr über den Erfolg und gratulieren den Schülerinnen und Schülern sowie Frau Jacky sehr herzlich!

 

© 2019 Prinz-von-Homburg-Schule Neustadt (Dosse)