Die "grüne Saison" ist eröffnet

28.04.2019
Am letzten Osterferienwochenende starteten einige Schüler der Neustädter Prinz-von-Homburg-Schule auf dem Buckower Reitturnier in die grüne Saison. Die Pferde haben im Freien viel mehr Raum zum Galoppieren, aber es gibt auch viel mehr Unwägbarkeiten. Das frühe A*-Springen mit Idealzeit entschied Katharina Prost (Spezialklasse 7) auf dem großen Contador für sich vor Ellisa Medrow (Kl. 11) auf Collonel und Katharina Kastl (Spezialklasse 10) auf Darina Amai, Platz fünf und sechs teilten sich Sophia Rosenfeld (Spezialklasse 10) auf Cinderella und Lilli Ladwig (Kl. 5) auf ihrem Pony Napoleon. In der zweiten Abteilung dieser Prüfung der Reiter mit höheren Ranglistenpunkten sprang Alina Mäusling (Spezialklasse 10) mit Comtess Kolibri auf Rang vier, Sanni-Marie Bernard (Spezialklasse 9) erreichte mit Quino und einer fehlerfreien Runde Rang sieben. Im A**-Punktespringen gelang A. Mäusling ein achter Platz mit voller Punktzahl, in der zweiten Abteilung schrammte Pauline Streubel (Spezialklasse 9) mit Casstillo ganz knapp am Sieg vorbei und wurde Zweite, Rang vier ging an E. Medrow auf ihrem zweiten Pferd Cantaro. Schließlich erreichte P. Streubel im letzten Springen am Sonnabend, einem L-Springen mit Stechen, einen guten fünften Platz. Das A**-Springen gewann sie dann am Sonntagmorgen, Platz fünf und sechs gingen an Clara-Marie Ostler (Spezialklasse 8) auf Chapman's Girl und Francesca Stacke (Spezialklasse 9) auf Lord Izmir sowie Rang sieben in der zweiten Abteilung an Hanna-Victoria Kleinfeldt (Kl. 11) auf Ari. Mia Strobel (Spezialklasse 8) siegte mit De Comtesse im E-Stilspringen mit der Wertnote 7,8, Platz drei belegte L. Ladwig (7,5). M. Strobel präsentierte sich auch gut in der E-Dressur und belegte mit ihren Pferden De Comtesse (8,0) und Argona (7,7) die Plätze zwei und fünf. Im A*-Mannschaftsspringen musste das Neustädter Team (C.-M. Ostler, A. Mäusling und M. Hoffmann) auf einen vierten Starter verzichten und wäre ohne Fehler nicht Vierter, sondern Zweiter geworden. Das abschließende M*-Springen dominierte deutlich Maren Hoffmann ( Kl. 12), die mit Goldquelle im Stechen siegte und mit Cessy zudem noch Rang zehn belegte. Glückwunsch.
Friedhelm Schottstädt für die Prinz-von-Homburg-Schule

© 2020 Prinz-von-Homburg-Schule Neustadt (Dosse)