Zwei Reitturniere

24.03.2019
Einige Reitschüler der Neustädter Prinz-von-Homburg-Schule waren am vergangenen Wochenende wieder auf Turnieren unterwegs. In Tremsdorf wurde das Hallenchampionat Dressur Berlin-Brandenburg ausgetragen. In der Children-Tour hatte die erste Wertungsprüfung Lena Pögel (7. Kl., Gymnasium Kyritz) mit De Lüdde und der Wertnote von 70 Prozent gewonnen vor Helena Dietrich (Spezialklasse 8) auf Blue Diamond (66 Prozent), Fünfte wurde Jana Schukart (Spezialklasse 7) mit Bento (knapp 63 Prozent). Hallenchampionesse wurde am Sonntag H. Dietrich, die die zweite Wertungsprüfung mit 70,5 Prozent gewann und damit L. Pögel auf den zweiten Platz verwies. In Pausin fand gleichzeitig ein Springturnier statt. Hier landete im Stilspringwettbewerb Valerie Lutz ( Kl. 5) mit Night Capitol auf Rang sechs (7,1), während es für Katharina Prost (Spezialklasse 7)auf Contador (6,8) zur zweiten Reserve reichte. In einem weiteren Stilspringwettbewerb wurde Luisa Klaproth (Spezialklasse 7) mit Sally Neunte (7,0). In einer A*-Springpferdeprüfung pilotierte Clara Marie Ostler (Spezialklasse 8) ihre junge Schimmelstute Charlet Grey auf den sechsten Platz (7,4), und Maren Hoffmann (Kl. 12) sprang in einem A**-Punktespringen mit Cadeau und voller Punktzahl auf Rang zehn.
Friedhelm Schottstädt für die Prinz-von-Homburg-Schule

© 2021 Prinz-von-Homburg-Schule Neustadt (Dosse)