Reiterfolge am Ende der Ferien

19.08.2018
Auch wenn die Schule erst am Montag beginnt, waren am letzten Wochenende schon 20 Reitschüler der Neustädter Prinz-von-Homburg-Schule auf dem Turnier in Wulko w aktiv und konnten sich gut in Szene setzen. Allen voran Emma-Esther Lienemann (Spezialklasse 9) die ein L-Springen (als Qualifikation für den Ludger-Beerbaum-Cup) souverän mit Sunny Boy HL gewann, die Plätze drei und vier gingen an Vanessa Müller (Kl. 11) auf Intra R und Antonia Ritter (Spezialklasse 9) auf Caesar, Sechster wurde Magnus Nebling (Spezialklasse 10) auf Okidera. Auch das zweite L-Springen konnte E.-E. Lienemann für sich entscheiden. Im L-Glücksspringen musste sie nur V. Müller mit Dabea den Vortritt lassen, die Plätze fünf bis sieben teilten dich A. Ritter,  Sophie Malke (Kl. 11) auf Lordanos und Liliana Sofie Kraatz (Spezialklasse 10) auf Bajazzo von Ludwigsburg. E.-E. Lienemann ging in Wulkow in ihrem ersten M*-Springen an den Start und musste nur einen Abwurf in Kauf nehmen. Im A**-Stilspringen siegte Malin Hellwig (7. Kl., geht nicht in Neustadt zur Schule, startet aber für den RFV Neustadt) auf Alaska mit der Wertnote 7,9 vor Lena Pögel (Kl. 6) auf Quite Right (7,8), Platz fünf ging an Helena Dietrich (Spezialklasse 7) auf Levina II (7,5), Achte wurde Clara-Joana Gaebert (Spezialklasse 9) auf Candy Kiss (7,4). Im A**-Springen mit Idealzeit hat er Lilli Marie Olnhoff (Spezialklasse 7) auf Meylo die Nase vorn, Dritter wurde Leo-Alexander Weiffenbach (Kl. 9) mit dem Pony Rocky, Sechste H. Dietrich. Weitere Platzierungen erreichten: Jule Paul (Spezialklasse 8) Zweite auf De Luxe im A*-Springen,  L. Pögel Vierte im E-Stilspringen mit Lady Lu (7,6) und Siebte in der A-Dressur mit Dixon Reicht (7,1) sowie Vierte in der A**-Dressur mit demselben Pferd (7,6), Vanessa Weise (Spezialklasse 7) Zweite in der E-Dressur mit Calotra (7,8), H. Dietrich Achte in der L*-Dressur mit Fairlee (6,8) und Dritte in einer weiteren L*-Dressur mit demselben Pferd (7,8), Maren Hoffmann (Kl. 11) Elfte im M*-Stilspringen mit Goldquelle (7,8), L.-A. Weiffenbach Zehnter auf Rocky im A**-Springen mit steigenden Anforderungen und V. Müller Vierte im L-Springen mit steigenden Anforderungen sowie L.-A. Weiffenbach Siebter in der M*-Dressur auf Chocolate. Im M**-Punktespringen brachte M. Hoffmann beide Pferde fehlerfrei durch den Parcours und belegte am Ende mit ihnen die Plätze zwei und vier. Im S-Springen lieferte sie mit Goldquelle ebenfalls eine gute Runde ab, verfehlte aber knapp den Einzug in die Siegerrunde. Dafür dominierten die Neustädter Springreiter die Entscheidungen in der Kreismeisterschaftswertung OPR. In der kleinen Tour (A) siegte L.-A. Weiffenbach  vor H. Dietrich und Alina Mäusling (Spezialklasse 9). Die mittlere Tour (L) entschied ganz klar für sich E.-E. Lienemann für sich, der Bronzerang ging an L. S. Kraatz. Und in der großen Tour (M) erreichte M. Hoffmann den Vizerang hinter S. Ströhmer und vor Saskia Ohrmhnd (alle Neustadt). Na, herzlichen Glückwunsch.
Friedhelm Schottstädt für die Prinz-von-Homburg-Schule Neustadt (Dosse)

© 2018 Prinz-von-Homburg-Schule Neustadt (Dosse)