Reiterfolge an Pfingsten

21.05.2018
Am Pfingstwochenende waren mehr als 40 Schüler der Neustädter Prinz-von-Homburg-Schule auf Turnieren unterwegs, die meisten davon in Blüthen in der Prignitz. Äußerst erfolgreich stellte sich dort Maren Hoffmann (Kl. 11) vor: sie gewann am Freitag die L-Springpferdeprüfung mit Cessy vor allen Profis mit der Wertnote 8,4 und wurde mit demselben Pferd in der M*-Springpferdeprüfung im Stechen und der Note 8,1 Fünfte. In einem M*-Springen mit Stechen belegte sie mit ihren Pferden Goldquelle und Cessy den fünften und sechsten Platz. Im M*-Springen mit steigenden Anforderungen schnappte ihr Andre Thieme den Sieg mit Goldquelle weg, so wurde sie "nur" Zweite. In der letzten Springprüfung, einem M*-Springen mit Siegerrunde, kam sie mit Goldquelle in diese und erreichte hinter den Profis einen tollen fünften Platz. Der Trainer Udo Hildebrandt war mehr als zufrieden. Allerdings auch über die Ergebnisse der anderen Prüfungen, von denen die Neustädter Schüler ein Drittel gewannen. Lene Riecken (Spezialklasse 10) siegte mit Campino in einem A*-Springen, Platz zwei ging an Leo-Alexander Weiffenbach (Kl. 9) auf Rocky (der mit Anastasia auch Rang neun belegte), Platz drei an Liliana Sophie Kraatz (Spezialklasse 10) auf Bajazzo von Ludwigsburg, Fünfte war Malin Hellwig, Achte wurde Jule Paul (Spezialklasse 8) auf De Luxe, und Rang zehn sicherte sich Antonia Ritter (Spezialklasse9) auf Caesar. Das L-Springen verließ Lisa-Marie Sowa (Kl. 12) auf Renier als Zweite und mit Uppsala als Fünfte, Platz sechs belegte Magnus Nebling (Spezialklasse 10) auf Okidera. In der anderen Abteilung rangierte Celine Wachsmuth (Spezialklasse 10) mit A Happy Celebration auf Platz drei, Rsng fünf ging an J. Paul, sechs an A. Ritter, auf Rang elf landete Nele Strunk (Kl. 11) mit Galeja. Außerdem belegten in der zweiten Abteilung des A*-Springens die Plätze vier und fünf Lilly Milbrandt und Anne-Marie Rettig (beide Spezialklasse 10). Im E-Stilspringen landeten Lilli Olnhoff (Spezialklasse 7) mit Meylo (7,2) auf dem fünften und Lena Pögel (Kl. 6) mit Lady Lu (6,8) auf dem siebten Platz. L. Olnhoff siegte dann im E-Zwei-Phasen-Springen vor L. Pögel auf Morning Moscan, Platz sieben ging an Lilli Ladwig (Kl. 4) auf Napoleon. Der nächste Sieg erfolgte durch Esther-Emma Lienemann (Spezialklasse 9) im A**-Zwei-Phasen-Springen auf Sunny Boy HL vor Elisa Bopack (Kl. 12) auf Verona Argentina, M. Hellwig auf Alaska, Sanni-Marie Bernard (Spezialklasse 8) auf Lilly My und Alina Mäusling (Spezialklasse 9) auf Comtess Kolibri. Wieder einmal eine starke Neustädter Dominanz. Das L-Springen mit Idealzeit beendeten E.-E. Lienemann und Anuk Temmler (Spezialklasse 10) auf Che Guevara als Achte und Zehnte, ohne den einen Fehler hätte Lienemann die Prüfung gewonnen. Schließlich sorgte L. Pögel für einen weiteren Sieg in der A*-Dressur auf Dixon Reicht mit der Wertnote 8,0, auf Rang drei landete Anne Staake (Kl. 11) mit ihrem jungen Pferd Viskano (7,3), Platz fünf ging wieder an L. Pögel auf Morning Moscan (7,0) und Rang acht an Lara F. Kampmann (Spezialklasse 8) auf ihrem Pony Marco Polo (6,9). Die L-Dressur auf Trense gewann Carolina Steymann (Spezialklasse 10) auf King's Lynn (7,5), Vierte wurde Jeanette Hagemeier (Spezialklasse 10) auf Let's Dance. In einer weiteren L-Dressur wechselten die Seiten: es siegte J. Hagemeier (7,5), Platz vier ging an C. Steymann (7,2), dazwischen schob sich Clara-Joana Gaebert (Spezialklasse 9) auf Candy Kiss (7,3), auf Rang sechs landete Freya Schulz-Wallheinke mit Enzo Ferrari (7,0). Zum Schluss belegten in einer A-Dressurreiterprüfung die Plätze drei und vier L. Pögel (7,5) und Hanna K. Kapler (Spezialklasse 9) auf Da Vinci (7,4). Und J. Hagemeier verließ ihre erste M-Dressur als Fünfte. In Cottbus-Sielow gelang Vanessa Müller (Kl. 11) auf Intra ein guter zweiter Platz in einem M*-Springen. Auf einem Turnier in Wustrow wurde Helena Dietrich (Spezialklasse 7) in einem A*-Stilspringen mit Levina Zweite (8,0). Das A**-Zwei-Phasen-Springen beendeten Julien Golle (Spezialklasse 7) auf Henry als Siebter und H. Dietrich als Achte. Desweiteren hat J. Golle ein A-Springen und das A-Mannschaftsspringen gewonnen.

Friedhelm Schottstädt für die Prinz-von-Homburg-Schule Neustadt (Dosse)

 

© 2018 Prinz-von-Homburg-Schule Neustadt (Dosse)