Kandidaten für die Landratswahl 2018

13.04.2018
Am Freitag, dem 13. April 2018 hatte Dr. Christian Tatje, Lehrer für Politik und Geschichte an der Prinz-von-Homburg-Schule Neustadt die fünf Kandidaten für die Landratswahl 2018 zu einer Fragestunde in die Schule eingelaďen. Bis auf die Kandidatin der AfD, für die offenbar extra ein kleines Polizei-Aufgebot eingetroffen war, waren alle erschienen. Im Unterricht der 10. Klasse hatte Dr. Tatje das Thema besprochen und Fragen ausarbeiten lassen. Schließlich können diese Schüler, wenn sie denn 16 Jahre alt sind, an die Wahlurne treten. Der Saal war gut gefüllt, ca. 150 Schüler aus den Jahrgängen 10 bis 12 waren zugegen. Eingangs stellten sich die Kandidaten vor: Ralf Reinhardt (SPD), Jurist, seit fast acht Jahren im Amt; Christian Scherkenbach (parteilos, für Die Linke), Arzt; Sven Deter (CDU), Landwirt, und Hans-Georg Rieder (BVB/Freie Wähler), ebenfalls Jurist. Die erste Frage ging an Reinhardt: er sei schon acht Jahre im Amt, warum kannten die Schüler ihn vorher nicht. Er verwies auf die Zeitung, in der er oft präsent war. Doch eigentlich zielte die Frage eher daraufhin, warum der Landkreis die Neustädter Schule nicht deutlich mehr unterstützte. Deswegen äußerte auch Deter, dass, wenn er Landrat werde, nach acht Jahren auch alle wissen, wer Landrat war. Viele Themen wurden angesprochen: Umweltschutz,  die schlechten Bahn- und Busverbindungen, das marode Neustädter Freibad, der Förderschulteil und die Inklusion. Scherkenbach sieht die Zukunft von Schule in sogenannten Schulzentren, wie es in Neustadt eigentlich existiert. Deter trat vehement für eine stärkere Unterstützung der Schulen durch den Landkreis ein und lehnte jede weitere Schulschliessung ab. Es war hier schon zu erkennen, dass es am 22. April auf eine Stichwahl zwischen Reinhardt und Deter hinausläuft, aber vielleicht hat auch Scherkenbach eine Chance, der im Wald wohnt und um den Kopf freizubekommen, hin und wieder mit seinem Pferd ausreitet. Das schuf ihm sofort Sympathien. Nun haben die Schüler die Wahl.

Friedhelm Schottstädt für die Prinz-von-Homburg-Schule Neustadt

 

Beitrag "Kyritzer Tageblatt" vom 16.04.2018 hier klicken

© 2018 Prinz-von-Homburg-Schule Neustadt (Dosse)