Elternbrief zu den Herbstferien 2021/22

07.10.2021

Sehr geehrte Eltern,

ein erster wichtiger Abschnitt des Schuljahres 2021/22 ist nunmehr erreicht. Nach wie vor bestimmen zwei nichtpädagogische Themen unsere Arbeit: Die Corona-Pandemie und der Umbau des Schulgebäudes.

Auch in den zurückliegenden Wochen gab es Tage, in denen relativ viele Schüler in Quarantäne mussten. Im Vergleich zu vorangegangenen Phasen wurde aber sehr stark nach Gefährdungslage selektiert. Dadurch konnte der Unterricht für viele Schüler in Präsenz fortgeführt werden.

Der Umbau des Schulgebäudes hat ein für uns sehr erfreuliches Etappenziel erreicht. Am 25. Oktober beginnt der Unterricht im fertiggestellten ersten Bauabschnitt. Damit verbessern sich für Lehrer, Schüler und das technische Personal fast durchgängig die Arbeits- und Lebensbedingungen. Dafür sagen wir ganz herzlichen Dank an den Schulträger, das Architekturbüro und die Bauarbeiter der am Bau beteiligten Betriebe.

Für den Schulstart im neuen Gebäude möchte ich Ihnen folgende Hinweise geben:

  1. Der Zugang zur Schule erfolgt mit Ausnahme der kleinen Schule (Klasse 1 bis 2) über die Schulstraße. Die Fahrradständer befinden sich auf beiden Seiten der Turnhalle sowohl auf dem Schulgelände als auch vor der Kegelhalle. Bitte achten Sie darauf, dass die Kinder mit Licht und mit einem Fahrradhelm zur Schule kommen. Das Hauptgebäude ist über die Lindenstraße nicht mehr erreichbar. Der Haupteingang befindet sich nun auf dem Schulhof.
  2. Nach 07:35 Uhr ist das Gebäude verschlossen und wird nur in den Pausen und nach Unterrichtsschluss geöffnet. Das Verlassen des Schulgebäudes ist jederzeit möglich. Der Zugang wird über ein Schließsystem geregelt. Schüler, die verspätet zum Unterricht erscheinen, müssen bis zur nächsten Pause warten und bekommen die versäumte Stunde als Fehlzeit eingetragen. Für betriebsfremde Personen gibt es eine Klingel.
  3. Die Busse halten nicht mehr vor dem Schulgebäude, sondern vor der Küche bzw. dem Vereinsheim. Der Bereich westlich des Schulgebäudes in Richtung Klosterwald wird zur Baustelle, dort können die Busse nicht mehr anhalten. Die kleineren Schüler werden wie bisher durch pädagogisches Personal vom und zum Bus begleitet.
  4. Die Coronaschnelltests werden an den festgelegten Tagen (montags und mittwochs) fortgeführt. Achten Sie also bitte darauf, dass ihr Kind am Montag nach den Ferien getestet in die Schule kommt.
  5. Der weitere Umbau des Schulgebäudes und der Außenanlagen hat zeitlich noch nicht die Halbzeit erreicht. Wir werden mit weiteren Entbehrungen insbesondere auch nach den Herbstferien rechnen müssen, denn der Umzug erfolgte von der einen in die andere Hälfte der Schule. Uns fehlt für einen geregelten Schulbetrieb ein halbes Schulgebäude. In den neuen Räumlichkeiten müssen wir uns, unter weiterhin beengten Verhältnissen, erst einrichten und orientieren.

Am Montag, den 25.10.2021, werden die Schüler, um 7.30 Uhr, von ihren Lehrern auf dem Schulhof beziehungsweise auf dem Sportplatz in Empfang genommen und ins Schulgebäude begleitet.

Liebe Eltern, liebe Schüler, ich wünsche Ihnen und Euch erholsame Ferien und hoffe, dass wir uns gesund wiedersehen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ronald Roggelin
Schulleiter

© 2021 Prinz-von-Homburg-Schule Neustadt (Dosse)