Weihnachtskonzert in Neustadt

Drucken

06.12.2019
Die Neustädter Prinz-von-Homburg-Schule hat auch in diesem Jahr ein tolles Weihnachtskonzert auf die Beine gestellt. Am 6. Dezember fand dies statt in der vollbesetzten Kreuzkirche. Die verantwortlichen Musiklehrer Wehmeyer, Schmalfuß und Redel von der Gesamtschule sowie Schulz, Lyss und Ross von der Grundschule konnten mit ihre Beiträgen alle Bedürfnisse befriedigen. Als Höhepunkt konnte man wohl den Beitrag der 13. Klasse bezeichnen, wenn auch der Musikkurs Klasse 12 nicht unbedingt schlechter abschnitt. Unter den Sololeistungen fielen besonders Nils Lange (Kl.8), Luca Tiedt, Charis Gahl und Jessica Reimann (alle Kl.12) auf. Letztere war für mich die stimmliche Überraschung. Anschließend konnten sich die Gäste auf einem kleinen, aber liebevoll installierten Weihnachtsmarkt stärken bei Glühwein und Bratwurst. Schade, dass der Aufwand für eine solche Veranstaltung nur für einen Nachmittag gedacht war, zumal die Werbung so schlecht organisiert war, dass selbst Neustädter nichts von diesem doch einmaligen Event wussten. Da gilt es einiges zu verbessern. Friedhelm Schottstädt